Afrika

Die Lagen der Afrikanischen Arabicas zählen zu den höchstgelegenen Anbaugebieten. Dadurch reifen die Kaffeekirschen langsamer und entwickeln sehr intensive Aromen. Verschiedenste Zitrusnoten, manchmal mit delikaten, beerigen Noten kombiniert und mit karamelliger Süsse charakterisieren diese Kaffees.

Afrika